die neue hoffnung ?

nachdem sich die internetplattform utopia etablierte und den kritischen öko oder jene die es sein/ werden wollen stets mit neuen informationen versorgte, ist nun noch ein neues portal online: GreenAction !

GreenAction wird wohl dirket von Green Peace gemanagt, was wohl ein guter einstieg ist und auch gleichzeitig auf einen potentiellen kreis an user schließen lässt.

utopia: ich bin da mal ganz ehrlich, ich komme inzwischen mit dem board nicht mehr so gut zurecht, gerade nach dem umbau. schon das alte board hatte so seine tücken war aber noch recht gut durchschaubar. aber das neue… ? aus meiner erfahrung im umgang mit foren ist es immer von vorteil ein unkomplizierte handhabung zu favorisieren. und genau da hängt der hase im pfeffer.

außerdem ist auch bei mir immer noch diese undurchschaubare indentitätskrise, die im dirketen zusammenhang mit LOHAS steht, im raum. gut ich kann deswegen schon nch schlafen, aber es wirft kein gutes bild auf eine platform. die zum teil auch in die kritik geratenen werbepartner sind ein weiterer punkt den man nicht wegreden kann. dennoch würde ich aber sagen, die minuspunkte sind real, aber es wird damit kritisch umgegangen. somit ist ein ziel der utopia- plattform erreicht: strategisch und somit auch kritisch.

ganz allgemein: alle plattformen sind zu begrüßen und wir dürfen nicht vergessen, daß wir erst am anfang zum umbruch stehen. eventuell würde ein schulterschluss vermeintlich gleiche interessen kräfte bündeln.

-schnitt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: