asse räumung

irgendwie platzt mir fast der hals. nun ist es raus: das endlage asse wird geräumt. soll heißen der ganze strahlende müll wird stück für stück an die oberfläche geholt. als ob das nicht von anfang an klar gewesen wär.

unklar ist bisher noch, wer die kosten trägt. jedenfalls hat sich noch keiner freiwillig dazu geäußert. wie auch ? sie werden ja kaum wissen, was da auf sie zukommt. denn asse war ja nur ein forschungsbergwerk. leider hatte man sich aber nicht ganz dran gehalten und neben den leicht strahlenden abfällen auch einiges anderes – stärker strahlendes material – dort gebunkert. sozusagen zum nulltarif. denn der salzstock war ja schon da. so kann man die kosten des atomstroms auch schönrechnen. nur an die folgen hat keiner gedacht. ups !

ich persönlich glaube kaum das die kosten von den subventionierten AKW betreibern getragen werden. denn diese werden mit der gefährdung von arbeitsplätzen argumentieren, ( blöd iss nur sie würden sich damit selbst in´s bein schießen: denn wenn sie leute entlasen müssten, können sie die sicherheit der noch laufenden AKW´s nicht mehr gewährleisten = ergo sie müssten sie schließen. ich hege da so ein wenig die hoffung in diese richtung; quasischließung. ) und versuchen die kosten „gerrecht“ zu teilen.
letztendlich hätten „wir ja alle“ vom billigen atomstrom profitiert !

was mir persöhnlich aber neu wär.

aber alle reden nur übers geld – oder tue ich es nur ? natürlich erde ich zunächst mal nur vom geld. aber mir war von vornherein klar, daß das geld nicht das einzige problem ist.

das problem ist die sicherheit !

dazu will ich nun ein paar statements aus einer 3sat sendung vom 15.01.2010 hier einwerfen. direktklicks gibt es leider nicht. wer also interesse hat müsste es über diesen link <klick> ausfindig machen.

hier nun die infos:

  • 24.000 kubikmeter atommüll aus der BRD wenn es beim atomausstieg bleibt !
  • entspricht 10 große 50meter schwimmbecken voll mit AKW müll !
  • das zeug strahlt viele millionen jahre tödlich ! nicht nur eine millionen jahre, worauf sie sich im moment konzentrieren.
  • das zeug wird einige jahrzehnte zwischengelagert – bis es ein geeignetes zwischenlager gibt. bedeutet es gibt noch keins ! wie auch, denke ich mir ?
  • so ein zwischenlager soll für eine millione ( 1.000.000 ) jahre sicherheit geben. und dann ?

zum vergleich mal ein paar zeiträume, damit man sieht worüber man sich unterhält:

  • vor 2.500 jahren haben die menschen die pyramiden gebaut
  • vor ca. 17.000 jahren haben die ersten menschen ihre bilder an hölenwände gemalt
  • den modernen menschen – den homosapiens – gibt es erst seid ca. 200.000 jahren

und nun will man etwas bauen/ machen was 1.000.000 jahre sicherheit gewährt ?!

es gibt geologen die das sogar für möglich halten. grund ist, sie sind extrem lange geologische zeiträume gewohnt. man muß nur eine geeignete gesteinsschicht finden.

aber !, hat man es gefunden und beginnt dort zu bohren, macht man löcher rein. bedeutet: man schwächt das gestein wieder und es kann probleme geben. das gestein kann nun beginnen zu arbeiten, es kann grundwasser aufsteigen, oder wasser von oben eindringen. außerdem kann es durch ganz natürliche errosion kann die gesteinsbewegung deutlich beeinflussen.
etwas mehr dazu gibt es hier <klick>.

deshalb will man schlauerweise den holraum wieder mit einer spezialmischung aus salz und beton auffüllen. nur dann kommt man im falle X – den noch keiner kennt/ kennen will – nicht mehr an zeug ran. ich vermute auch deshalb, daß man nun asse leerräumt um vor den ganz bösen überraschungen gewahrt zu bleiben.

unter dem strich versucht man etwas sicher zu machen, was man nicht kann. und wenn man das versucht, bedeutet das enorme kosten die noch keiner absehen kann und folglich auch nicht bezahlen will.

wo kämen wir denn dann hin mit dem billigen atomstrom – wo wir doch gar nicht sagen können wie billig oder eben teuer er ist ?

-schnitt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: