Scheinheiliges Pack

Wie man ja aktuell wieder mitbekommt haben es ein „paar“ Flüchtlinge nicht in die rettende Arme der ziviliesierten Welt geschafft.
Genau die rettenden Arme haben dafür gesorgt das es 130 Tote und mehr als 200 Vermisste gibt. Man darf mutmaßen, das diese 200 noch irgendwo am Meeresgrund liegen.

Der Hammer ist, der Papst gab auch seinen Senf Meinung dazu und man hat wohl Staatstrauer angordnet.

Scheinheilige Pack – erst die Grenzen dicht machen, für die wenigen die es schaffen gibt es nur Auffanglager, die auch zu Zeiten des dritten Reiches hätten stehen können und dann wird Staatstrauer anordnen.

Dabei muß man ja sagen, daß es kein italienisches Problem ist. Die ganze europäische Union steckt da mit drin.

Advertisements

2 Antworten to “Scheinheiliges Pack”

  1. skriptum/skryptoria Says:

    Du meintest sicher „Tote“, nicht „Torte“ (2. Absatz).

    Die Geschehnisse in Lampedusa sind „himmelschreiend“! Kein Wunder also, dass der Papst sich dazu äußert …

    • alex Says:

      …jo Torte war in der Tat nicht gemeint – danke für den Hinweis.

      —–

      Zum Geschehen, wobei man ja alles dazu gar nicht sagen kann, wegen den unzähligen Verknüpfungen.

      Italien ist nur derjenige Staat ( genauso wie Spanien ) der das Pech hat am Rande der EU zu sein. Er ist somit direkt mit der Problematik konfrontiert.
      Über die Zustände & die Handhabung dort gibt es immer wieder Berichte. Es ist einen Schande für einen angeblich zivilisierte Welt, das so eingrenzen zu wollen und Flüchtlingen keine Einreise zu gewähren.

      Natürlich darf man auch erwähnen, das nicht alle die kommen, reine politische Flüchtlinge sind. Ja natürlich sind es auch Wirtschaftsflüchtlinge. Aber dieses „Problem“ existiert schon so lange wie die Menschnheit begonnen hat mobil zu sein.

      Da jetzt einen Riegel vor zu schieben halte ich für den sinnlosesten Versuch überhaupt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: