Archive for Mai 2014

Netter Beitrag: Wahl-O-Mat

Mai 13, 2014

Durch diesen nett gedachter Beitrag, sprudelten mir jene Wort als Kommentar.

Das Problem wird nur sein, daß sich nur ein Bruchteil der sogenannten mündigen Staatsbürger überhaupt für die Politik interessieren. Da durch wird es aber schwer eine Meinung zu bilden ( unabhägig von Automaten – was ja ma´ heute gar nicht mehr geht – ein NO GO sozusagen ).
Wer aber keine Meinung hat oder keine bilden kann, der kann auch keine Wahl treffen.

Es lässt sich von daher, zumindest für mich, mutmaßen, daß man jene technisch durchaus versierten Staatbürger, aber eben meinungsfrei, durch eben jenes Wahltricksmaschienchen zu einer Stimmabgabe zu bewegen, die zwar seinen Vorstellungen, oder sollte man besser sagen, den Vorgaben an Vorstellungen aus dem Wahl-O-Mat enrspechen, vorgibt aber eben jene alteingessenen Parteien auswirft, die eh nix ändern.

Politik ist nicht mehr die Wahl des Volkes. Die Regentschaft hat jene eltäre Geringmasse übernommen, die auch schon im wirtschaflichen Sektor die Oberhand hält. Der Aufstand des „Mob“ bleibt durch eine Brot & Spiele Taktik ( die Neuform Billig- u. Junkfood & Asi TV ), alt und bewährt seid Rom, aus.

Weiter fogend: ich finde es immer wieder erschreckend, mit welchen dumm-dreisten Maschen ein Klientiel versucht aus der Verantwortung zu ziehen, welche ihnen eigentlich mit ihrer Aufgabe hin zu teil geworden ist. Soziale Verabtwortung hört da auf, wo auch die soziale Kompetenz nicht vorhanden ist und durch Profit & maßlose Gier ersetzt wurde.
Es bewegt mich immer wieder dazu, darüber nachzudenken, wie man so ein „Problem“ angehen könnte ?