Bei VW läuft doch…

…was schief!

DSC06666 vw

Wobei VW wahrscheinlich nur die Spitze vom Berg ist. Denn wie sagt man doch so schön? Auch die anderen kochen nur mit Wasser.

Die folgende Textquelle aus der Druckausgabe Westfälischer Anzeiger vom 05.03.2015 Seite Nr. 5 – ganzseitig !, habe ich mal mit mehr oder weniger spitzen Kommentaren meinerseits versehen.

„Wir wissen das es um viel mehr geht als nur um die Umrüstung von Motoren.

Es gibt nichts Wichtigeres für eine Marke als Vertrauen.

(Soll das jetzt ein Sinntext sein? Marke = Markt? Oder ist da snur so unwillentlich rausgerutscht, spruch war das Unterbewusstsein wieder schneller?)

Vertrauen kann man nicht durch Schnelligkeit wiederherstellen. Sondern durch Gründlichkeit, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit. Durch all das, was Sie zurecht von Volkswagen erwarten. ( Das ist aber zumindest in meinem Falle nicht alles. Man erwartet echte Innovationen und keine durch alle Preiskategorien sich ziehende SUV-Palette.Und ich denke der geneigte Kunde & Endnutzer dürfte da in etwa auf der gelichen Wellenlänge sein wie ich. Auch wenn er es noch nicht weiß. Aber genau um dieses Wissen geht es doch. Der Kunde vertraut, leider blind und so kann man ihm auch ein ansich altes Konzept, wieder mal neu und chic verpackt als Innovation verkaufen. Innovation ist aber ein leichtes auf den Nutzen hin abgestimmtes Verkehrsmittel. Kein 2 Tonnen SUV wo man nu rnoch mit allen Mitteln der Trickkiste Verbrauchs- u. Umweltbilanzen zurechtbiegt, das jeder Brückenbauer neidisch wird.)

Wir haben gründlich gearbeitet. (ach was?!) Und können jetzt sagen, was wir gerne eher gesagt hätten. ( Ja sagen kann man viel, nur ob es dann auch stimmt? Und warum überhaupt, hat man nicht eher, also vor dem Vorfall schon einen anderen, potentiell besseren Weg eingeschlagen?)

Wir haben bereits mit der Umrüstung der betroffenen Dieselmotoren, Baureihe EA 189, begonnen. ( Was bleibt Euch auch anderes über? Jetzt hört doch mal auf, das ist das mindeste was Ihr Leute bei VW tun könnt. Das hat aber nix mit Innovation zu tun, das ist reine Schadensbegrenzung im Sinne des Selbsterhaltungstrieb. Nichts anderes.)

In enger Absprache mit den zuständigen Behörden haben wir zuverlässige und erprobte Lösungen entwickelt. Die EA 189-Dieselmotoren mit 1,2 und 2,0 Liter Hubraum bekommen ein Software-Update. Bie den 1,6-Liter Motoren wird zusätzlich ein Strömungsgleichrichter im Luftansaugtrakt eingesetzt – dafür ist kein Eingriff in den Motor notwendig. Die reine Arbeitszeit für diese Maßnahmen beträgt deutlich weniger als eine Stunde. Die Kosten für die Umrüstung übernehmen selbstverständlich wir. (Und wo werden diese Kosten wieder eingespart? Bei den Vorständen und Bonuszuwendungen etwa? Nein lasst mich mal raten… . Ach komm lassen wir das besser.)

Die ersten Umrüstungen haben bereits begonnen – mit dem Resultat, dass keine Veränderungen der Leistungsdaten (ganz wichtig für den BAB verwöhnten BRD Bürger! Sauber ja, aber bitte stets die Möglichkeit mit +200km/h über die Bahn zu brettert – Sinn oder nicht wird nicht zur Diskussion gestellt.), der Geräuschemissionen, der Steuereinstufung ( Sinnfrage warum so billig das sein muß ?) oder der NEFZ-Messungen festzustellen waren. Dieses Ziel verfolgen wir bei allen weiteren Umrüstungen natürlich ebenfalls.

Wir bitten um Verständnis, dass sich nicht alle Fahrzeuge zur gleichen Zeit umrüsten lasen, sondern dass wir schrittweise vorgehen müssen. Natürlich sind die Fahrzeuge auch ohne die oben genannten Maßnahmen technisch sicher und fahrbereit.

Wir wissen, dass es mit der der reinen Umrüstung der Motoren nicht getan ist. (…präsentieren aber trotzdem großspurig diverse potentiell Sprit fressende neue „innovative“ SUV´s in möglichst allen Fahrzeugkathegorien, also vom Kleinwagen auf und Großraummodelle… .) Wir wollen Ihr Vertrauen zurückgewinnen ( Vertrauen = Kaufverhalten des Kunden ohne ein Hinterfragen der tatsächlichen Hintergründe & Folgen.) Und daran arbeiten wir rund um die Uhr.( Wie jetzt? An der Manipulation eines kritischen Kaufverhaltens?) Gründlich, ehrlich, zuverlässig. (Ja ne´ iss klar, wie schon gesagt… )“

Soll ich jetzt ehrlich sein? Ja ich glauben das was VW da sagt, ja ich bi sogar davon überzeugt. Nur leider erkenne ich auch was hinter dieser Maske steckt. Es ist in meinen Augen zu offensichtlich was da kommuniziert wird.

Aber ich möchte auch hervorheben, das dieses nicht ausschließlich von VW allen so möglichst sinnberfreit verbreitet wird. Sinnbefreit weil es nur große Phrasen sind.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: